Taubenabwehr

taubenabwehr_kotspurenDas Taubenproblem in Städten hat unvertretbare Ausmaße angenommen, welche nicht mehr zu tolerieren sind. Wenn auch die meisten Menschen Vögel für sehr attraktiv und angenehm empfinden, können diese doch ernsthafte Probleme verursachen, wenn sie nicht bekämpft werden.

Aus Taubennestern und von Nistböden dringen eine Vielzahl von Gliederfüßern, vor allem die blutsaugenden Taubenzecken und die roten Vogelmilben in die Wohn- und Arbeitsbereiche der Menschen vor.

Diese Gründen ergeben folgende Problematik:

  • Verschmutzung der Fassade durch ätzenden Taubenkot (Salpetersäure)
  • Ihre Fassade wird unansehnlich
  • Das Image ihres Objektes gerät in Gefahr
  • Mietminderung durch unzufriedene Mieter
  • Taubenkot ist mit Krankheitserregern durchsetzt.
  • Medizinische Bedeutung haben verwilderte Haustauben als Überträger von Krankheitskeimen (Salmonellen, Geflügeltuberkulose, Ornithose u.v.m.)

Wer kennt nicht die Verschmutzungen von Hausfassaden, Dachrinnen, Bürgersteigen durch Taubenkot? Pro Taube werden im Jahr geschätzt bis zu ca.14 kg Kot abgegeben, das vorwiegend am Ruheplatz der Tauben.

Um Tauben von Gebäuden fernzuhalten, bieten wir ihnen verschiedene Lösungen, wie das auf Ihr Objekt abgestimmte mechanische abwehren.

Fragen?

Wir finden mit Ihnen die ideale Lösung!
Sprechen Sie uns an und lassen Sie sich unverbindlich beraten.

Anrede FirmaFrauHerr
Name *
Firma
Telefon *
Erreichbarkeit * VormittagMittagNachmittag
Anliegen
Sicherheitsfrage captcha
Sicherheitsantwort *
Felder, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder.